ezXplain

diffusion


by Editor
0 comments

Scott Pruitt, the embattled Environmental Protection Agency administrator, diffusion Bei der Diffusion (lat. diffundere = ausbreiten) handelt es sich um einen passiv-ablaufenden Prozess, der die Tendenz von Teilchen beschreibt, sich gleichmäßig in einem Raum zu verteilen. 1 Definition. Diffusion ist ein physikalischer Prozess, der zum Ausgleich von Konzentrationunterschieden führt. Er wird durch die zufällige Eigenbewegung der Stoffteilchen (Brown'sche Molekularbewegung) verursacht. Duden | Diffusion | Rechtschreibung, Definition, Rechtschreibung, Synonyme und Grammatik von '' auf Duden online nachschlagen. Wörterbuch der deutschen Sprache. Passive Transportvorgänge. und Osmose sind passive Transportprozesse. Denn die Zelle muss keine Energie aufwenden, um den Transport der Stoffe zu ermöglichen. related: biomembran, transportvorgänge, diffusion, Osmose und Diffusion - via Als bezeichnet man den Ausgleich eines Konzentrationsgefälles. Teilchen diffundieren vom Ort ihrer höheren zum Ort ihrer niedrigeren Konzentration. Dies ist durch eine Zunahme der Entropie gekennzeichnet und läuft spontan ab. Teilchen können auch durch 1. Begriff: Aus der Innovations- und sforschung stammender Begriff, der den Prozess der raum-zeitlichen Ausbreitung einer Innovation im sozial-räumlichen System beschreibt.


by the Editor
Comments Off on Aquadots Toy Recall

Spin Master is recalling the Aquadots (Aqua Dots or Aqua Beads) toy because of concerns over a chemical reaction if children swallow the pieces. U.S. Consumer Product Safety Commission writes: Spin Master Recalls Aqua Dots The original manufacturer Moose Enterprises…